Star-Werber André Kemper verlässt thjnk

Hamburg. André Kemper beendet seine Tätigkeit als Aufsichtsrat der Werbeagentur thjnk ag. Gleichzeitig überträgt er sein Aktienpaket an der Agentur-Gruppe. Die drei Partner und Vorstände Michael Trautmann, Karen Heumann und Armin Jochum erwerben zu gleichen Teilen diese Aktien, teilte die Hamburger Agentur mit. Die Agentur trautmann, heumann, jochum und kemper – kurz: thjnk (der Name bleibt unverändert) wurde 2012 neu formiert. Zuvor firmierte die Agentur acht Jahre unter dem Namen kempertrautmann und wurde von den beiden gleichnamigen Partnern geführt.

Kemper, der in der vergangenen Woche durch eine Schlägerei auf dem Wiener Opernball als Begleiter von Johannes B. Kerner für Schlagzeilen gesorgt hatte, hatte die Agentur schon vor Monaten verlassen wollen. Für den 50-jährigen mehrfach ausgezeichneten Werbeprofi war die Zeit im Aufsichtsrat, fernab der operativen Arbeit, zuletzt nicht mehr attraktiv erschienen. Ein Wechsel zum Konkurrenten Scholz & Friends, wo Kemper für die Werbung für Opel verantwortlich sein könnte, ist nach Informationen des Abendblattes wahrscheinlich, aber noch nicht unterschriftsreif.

Kempers Aufgabe im Aufsichtsrat von thjnk übernimmt nun Gesine Haag, ehemalige Marketingchefin des Onlinehändlers Amazon. Thjnk-Mitgründer und Vorstand Michael Trautmann begrüßt den Neuzugang: „Gesine Haag teilt unseren digitalen Pioniergeist und stärkt unser internationales Know-how. Mit ihr zünden wir die nächste Stufe.“