E-Commerce

Wachstum im Onlinehandel beschleunigt sich

Bob Geisler

Shoppen per Smartphone und Tablet beschert der E-Commerce-Branche neue Umsatzrekorde. Hochburg Hamburg profitiert

Hamburg Der Onlinehandel in Deutschland ist 2013 noch einmal deutlich stärker gewachsen als im Jahr zuvor. Wie der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (BVH) am Dienstag in Hamburg mitteilte, wuchs der Umsatz mit Waren im Internet um 41,7 Prozent auf fast 40 Milliarden Euro. 2012 hatte das Wachstum noch bei rund 27 Prozent gelegen.

„E-Commerce ist für die Konsumenten mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden“, sagte Verbandspräsident Thomas Lipke. Zu dem starken Wachstum hätten vor allem die mobilen Verkaufskanäle, also das Shoppen per Smartphone und Tablet-PC beigetragen.

Am häufigsten wird im Netz nach wie vor Bekleidung eingekauft, gefolgt von Büchern und Unterhaltungselektronik.

Von dem anhaltenden Boom profitiert auch die E-Commerce-Hochburg Hamburg. Mit der Otto Group sitzt der zweitgrößte deutsche Onlinehändler in der Hansestadt, auch Firmen wie der Online-Buchhändler Ebook.de haben hier ihren Sitz.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft