Info

Bahn plant Regionalzug zwischen Hamburg und Berlin

Die Deutsche Bahn will neben den ICE-Verbindungen voraussichtlich einen Regionalzug zwischen Hamburg und Berlin einsetzen. „Ja, wir haben solche Pläne“, sagte Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis. „Es gibt jedoch noch erheblichen Abstimmungsbedarf.“ Starttermin könnte laut Abendblatt-Informationen April sein. Der Regionalzug würde einmal täglich verkehren, am Freitag zweimal. Die Fahrtdauer beträgt voraussichtlich zweieinhalb Stunden. Zum Vergleich: Der ICE benötigt 90 Minuten. Bislang mussten Reisende im Regionalverkehr meist in Schwerin den Zug wechseln und mehr als vier Stunden für die Strecke einplanen. Der geplante Interregio-Express (IRE) soll anders als der ICE auch in Stendal, Salzwedel und Uelzen halten. In Berlin stoppt der Zug zudem am Zoologischen Garten und in Spandau.