HSH Nordbank baut Geschäft mit Firmenkunden aus

Kreditzusagen steigen um 30 Prozent. Wachstum auch im nächsten Jahr angepeilt

Hamburg. Die kleinen Firmen mussten die Bank verlassen, die großen Unternehmen können sich über steigende Kreditzusagen freuen: Das Neugeschäft der HSH Nordbank mit Firmenkunden ab einem Jahresumsatz von 50 Millionen Euro konnte im laufenden Jahr kräftig ausgeweitet werden. „Wir haben die Kreditzusagen um mehr als 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert“, sagt Andreas Becker, Leiter Unternehmensbereich Firmenkunden der HSH Nordbank. Insgesamt wurden neue Kredite über 2,8 Milliarden Euro neu zugesagt. „Wir haben uns damit entgegen der zurückhaltenden Kreditnachfrage im Markt entwickelt, und die neuen Kunden wurden auch nicht über den Preis gewonnen“, sagt Becker. Die Zahl der Mitarbeiter im Firmenkundenbereich stieg um zehn auf 53. Der Kundenstamm wuchs um zehn Prozent auf 1000 Firmenkunden. Im Sommer hatte das Institut angekündigt, sich von 10.000 Privatkunden zu trennen und ihnen einen Wechsel zur Hamburger Sparkasse nahegelegt. Darunter waren auch kleinere Firmenkunden, die die Umsatzschwelle von 50 Millionen Euro nicht erreichten. „In meinem Bereich waren diese Kunden nicht angesiedelt“, sagt Becker.

Deutschlandweit wurden neue Kunden gewonnen

Der Zuwachs der HSH Nordbank ist erstaunlich, denn der Markt für Firmenkunden in Hamburg ist hart umkämpft. Auch Haspa, Commerzbank, Deutsche Bank und Hamburger Volksbank werben um diese Kunden. Anders als die HSH Nordbank lassen sie dabei die Unternehmen mit weniger als 50 Millionen Euro Umsatz nicht außen vor. So hat die Commerzbank angekündigt ihren Marktanteil in der Hansestadt bei Firmenkunden mit einem Umsatz zwischen 2,5 und 12,5 Millionen Euro bis zum Jahr 2016 auf zwölf Prozent zu verdoppeln.

Die HSH Nordbank agiert deutschlandweit. Mit Lidl, dem Autozulieferer Trost und dem Solarunternehmen Belectric konnten neue Kunden gewonnen werden. „Unsere Präsenz mit Niederlassungen in Düsseldorf und Stuttgart hat sich ausgezahlt“, sagt Becker. „Durch das Ausscheiden der WestLB haben wir in Nordrhein-Westfalen neue Chancen bekommen“, sagt Becker. Von den Bestandskunden haben vor allem Lebensmittelhändler und -produzenten, Textilhändler und Agrarfirmen mehr Kredite nachgefragt. Für das nächste Jahr rechnet Becker erneut mit einem Plus von 30 Prozent.