Umfrage

Mehr deutsche Mittelständler wollen investieren

Berlin. Angesichts guter Geschäftsaussichten und niedriger Zinsen wollen so viele deutsche Mittelständler investieren wie seit 13 Jahren nicht mehr. Fast 79 Prozent möchten in den nächsten sechs Monaten Geld in ihr Unternehmen stecken, ergab eine repräsentative Umfrage unter Inhabern und Geschäftsführern von 1501 Betrieben. „Damit erreichen die Investitionsabsichten der Mittelständler den höchsten Wert seit dem Jahr 2000“, heißt es in der Studie. 29 Prozent wollen demnach mehr ausgeben als im zurückliegenden halben Jahr.