Info

Schweizer am reichsten

Die Schweiz ist mit einem durchschnittlichen Vermögen von 513.000 Dollar pro Erwachsenem das reichste Land der Welt. An zweiter Stelle steht Australien (403.000), an dritter Norwegen (380.000) und an vierter Luxemburg (315.000). Es folgen die USA, Schweden, Frankreich, Singapur, Belgien und Dänemark mit Werten zwischen 250.000 und 300.000 Dollar. Den größten Vermögenszuwachs verzeichnete Nordamerika mit 8,4 Billionen Dollar. Erstmals seit 2005 habe Nordamerika damit Europa überholt, wo die Vermögen seit 2012 um insgesamt 5,5 Billionen Dollar angewachsen sind.

Die Deutschen hatten Mitte 2013 laut Credit Suisse im Schnitt ein Vermögen von 154.900 Euro pro Erwachsenem, wie die Österreicher und die Niederländer.