Hamburger Gesundheitsfirma BSN kauft in Brasilien zu

Hamburg. Der Hamburger Leukoplast-Hersteller BSN Medical hat in Brasilien das Unternehmen Neve Gruppe mit 550 Mitarbeitern übernommen. „Wir ergänzen uns gut“, sagte BSN-Chef Claus Wiegel. „Genau wie wir ist Neve in der Wundversorgung und Orthopädie aktiv.“ Der Einstieg in den Medizin-Sektor in Brasilien ist laut Wiegel für europäische Firmen nicht einfach. Der Markt sei eher abgeschottet.

„Umso mehr freuen wir uns über den Zukauf.“ Die Akquisition sei ein wichtiger Schritt bei der Strategieumsetzung von BSN, insbesondere über verstärkte Investitionen in neuen Märkten die Wachstumsambitionen nachhaltig zu unterstützen. „So können wie unsere Marktpräsenz in Brasilen ausbauen“, sagt Wiegel.

BSN Medical ist aktuell in 30 Ländern vertreten und hat mehr als 4000 Mitarbeiter und neun Werke in der ganzen Welt.

( (stü) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft