Hamburger Sparda-Bank bietet neues Konto für sportliche Kunden

Hamburg. Offiziell heißt es „Themenmitgliedschaft“: Die Sparda-Bank Hamburg bringt ein spezielles Angebot für sportlich aktive Kunden auf den Markt. Das Konto „Sparda sportiv“, das zehn Euro im Monat kostet, bietet neben Rabatten bei Partnern wie Adidas und Runners Point auch die Möglichkeit, über eine Smartphone-App Zeiten sportlicher Aktivität registrieren zu lassen. Wird auf einem gemeinsamen Stundenkonto aller Teilnehmer die Schwelle von einer Million Sportstunden erreicht, will die Bank als gemeinnütziges Projekt den „innovativsten Laufpark in Norddeutschland“ bauen. Daneben startet zum 1. Juli ein Konto für umweltbewusste Kunden. Eines der Bestandteile dieses Angebots ist ein „klimaneutrales Girokonto“.