Vorstandsbezüge

Gehälter deutscher Topmanager stagnieren

Frankfurt. Deutsche Großkonzerne verdienen mehr, doch ihre Chefs etwas weniger. Nach Angaben der Unternehmensberatung Hostettler, Kramarsch & Partner (hkp) ist die durchschnittliche Vergütung der Topmanager 2012 leicht um 0,5 Prozent auf 5,02 Millionen Euro gesunken. Die Gewinne der DAX-Konzerne stiegen im Schnitt dagegen um 5,1 Prozent, hieß es in einer Auswertung der Geschäftsberichte der 30 DAX-Unternehmen. Der Druck von Öffentlichkeit und Aktionären sei gewachsen, sagte Michael Kramarsch, Partner von hpk. Aufsichtsräte entschieden nun zurückhaltender über die Gehälter der Topmanager.

( (rtr) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft