Info

Die Sparda-Banken

Zwölf Sparda-Banken gibt es in Deutschland. Zusammen verfügten sie Ende 2011 über mehr als 400 Geschäftsstellen, die Bilanzsumme lag bei gut 61 Milliarden Euro. Die größte von ihnen, gemessen an der Bilanzsumme von zwölf Milliarden Euro, ist die Sparda-Bank Baden-Württemberg mit Hauptsitz in Stuttgart. Zusammen hatten die zwölf genossenschaftlich organisierten Institute 3,3 Millionen Mitglieder.

Die Sparda-Bank Hamburg, deren Firmengeschichte im Jahr 1903 begann, ist mit rund 250.000 Mitgliedern die größte Genossenschaftsbank in Norddeutschland. Das Unternehmen hat 25 Filialen sowie zehn Direktbank-Shops in Hamburg, Schleswig-Holstein und im nördlichen Teil von Niedersachsen.

( (HA) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft