Wertpapieraufsicht

Europäer drohen US-Rating-Agenturen

Berlin. Die neue EU-Wertpapieraufsicht ESMA legt sich mit den US-Rating-Agenturen an. "Wir sollten nicht blindlings das regulatorische System von Drittländern übernehmen", sagte ESMA-Chef Steven Maijoor der "Financial Times Deutschland". Er drohte Standard & Poor's, Moody's und Fitch nicht zuzulassen, wenn sie sich nicht an die europäischen Regeln hielten. Vom 1. Juli an wird die ESMA alleiniger Aufseher in Europa.