Info

Gütesiegel für Ökostrom

Gütesiegel für Ökostrom sollen die Angebote überprüfbar machen.

TÜV: Strom muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien kommen. Ein Anteil von 50 Prozent aus Kraft-Wärme-Kopplung ist erlaubt. Klarer Herkunftsnachweis erforderlich.

OK-Power: Der Strom wird klimaschonend gewonnen. Außerdem wird ein Beitrag zum Ausbau der regenerativen Energien geleistet. Bescheinigt dem Produkt einen garantierten Gewinn für die Umwelt.

Grüner Strom: Erfordert einen Nachkunftsnachweis für den grünen Strom, um eine Doppelvermarktung zu verhindern. Ein im Strompreis enthaltener Förderbeitrag fließt in den Ausbau regenerativer Energien.