Meyer Werft

US-Reederei möchte zwei neue Kreuzfahrtschiffe

Papenburg. Die Papenburger Meyer Werft und die US-Reederei Royal Caribbean Cruises (RCL) haben eine Absichtserklärung zum Bau von bis zu zwei neuen Kreuzfahrtschiffen unterzeichnet. Das erste Schiff soll im Herbst 2014 abgeliefert werden. Zudem besitze RCL die Option für den Bau eines zweiten, baugleichen Schiffes, das im Frühjahr 2015 übergeben werden soll. Die Schiffe sind je 158 000 BRZ groß und nehmen 4100 Passagiere auf.