Schiffsmeldungen

Binnenschiffer steigern Warenumschlag um 13 Prozent

Wiesbaden. Auf deutschen Wasserstraßen wurden in den ersten neun Monaten 2010 mehr Waren befördert als im Jahr zuvor. Von Januar bis Ende September kletterte die Menge an umgeschlagenen Gütern auf Jahressicht um 13 Prozent auf 171,3 Millionen Tonnen, teilte das Statistische Bundesamt mit. Dennoch erreichten die Binnenschiffer nicht das Vorkrisenniveau. Im Vergleichszeitraum 2008 waren es knapp 187 Millionen Tonnen.