Maschinenbauer freuen sich über 32 Prozent mehr Aufträge

Frankfurt. Im deutschen Maschinen- und Anlagenbau hält der Aufschwung trotz nachlassenden Tempos weiter an. Wie der Branchenverband VDMA gestern mitteilte, erhielten die Unternehmen im Oktober erneut mehr Aufträge. Insgesamt habe sich das Bestellplus auf real 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr belaufen. Dabei seien aus dem Inland ein Viertel mehr Aufträge eingegangen, während der Zuwachs aus dem Ausland bei 35 Prozent gelegen habe. Im Mai und Juni lag das Plus noch bei mehr als 60 Prozent.