BayernLB

Für 2010 werden schwarze Zahlen erwartet

München. Die BayernLB will nach zwei von Milliardenverlusten geprägten Jahren 2010 wieder Gewinn einfahren. Vor Steuern werde dieser aber voraussichtlich leicht unter den 669 Millionen Euro aus den ersten neun Monaten liegen, sagte der Finanzchef Stefan Ermisch. Im vierten Quartal dürfte es also rote Zahlen geben.