Fast 150 Millionen Weihnachtsmänner für das Fest

Süßwarenhersteller erwarten stabilen Umsatz mit Schokofiguren

Bonn. Die deutschen Süßwarenhersteller haben in diesem Jahr rund 147 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner und -Nikoläuse produziert. 108 Millionen Figuren gehen nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie an den deutschen Handel und 39 Millionen werden ins Ausland geliefert, unter anderem in die USA, nach Australien oder Japan. Die Hersteller erwarten im diesjährigen Weihnachtsgeschäft einen ähnlichen Umsatz wie zum Fest vor einem Jahr. Damals habe er nach Berechnung der Marktforscher von Nielsen bei 529 Millionen Euro gelegen. Insgesamt greifen die Deutschen zum Fest besonders tief in die Tasche. Im Schnitt gibt jeder Haushalt 613 Euro für Geschenke, Essen, Deko und Reisen zu Angehörigen aus, so eine Studie des britischen Instituts für Einzelhandelsforschung. In Europa liegen die Bundesbürger damit in der Spitzengruppe.