Schiffsmeldungen

Hadag testet für die Hafenfähren Bugwulst, um Sprit zu sparen

Hamburg. Die Hadag lässt an einer ihrer Hafenfähren einen Bugwulst anbauen. Mit einer solchen Verlängerung im unteren Teil des Vorschiffs lassen sich bis zu acht Prozent Treibstoff bei Frachtschiffen sparen. Ob ähnliche Effekte auch bei den Fähren zu erzielen sind, soll jetzt mit der "Harburg" geklärt werden, meldet der Branchendienst THB. Umgebaut wird die Fähre auf einer Werft in Oortkaten.