Gehaltsplus in Hamburg

3553 Euro im Monat haben die Hamburger durchschnittlich im zweiten Quartal 2010 brutto verdient. Das waren 1,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistikamt Nord gestern mit. Vollzeitbeschäftigte Männer erhielten mit 3770 Euro deutlich mehr als Frauen (3102 Euro).

38,9 Stunden pro Woche wurden in der Hansestadt gearbeitet - ein Plus von zwölf Minuten.

Schleswig-Holsteiner kassierten 3025 Euro im Monat (Männer 3201, Frauen 2629 Euro) - plus 2,7 Prozent. Sie arbeiteten dafür 39,2 Stunden und damit 18 Minuten mehr als 2009.