Luftfahrt

Japan Airlines streicht nach Insolvenz 16 000 Stellen

Tokio. Mit mehr als zwei Monaten Verspätung hat die insolvente Fluggesellschaft Japan Airlines (JAL) gestern ihren Sanierungsplan präsentiert. Rund 16 000 der 48 000 Stellen sollen bis März 2011 wegfallen, teilte die Fluggesellschaft mit. Betroffen sind demnach unter anderem Angestellte einer Tochterfirma.