Hamburger Spieleentwickler sucht 250 neue Mitarbeiter

Hamburg. Der Online-Spieleentwickler Bigpoint steht vor einer einzigartigen Expansionswelle. Angesichts seines großen Erfolgs will das Hamburger Unternehmen 250 neue Mitarbeiter einstellen, sagte Gründer Heiko Hubertz dem Abendblatt. Gesucht würden vor allem Programmierer.

Bereits heute beschäftigt der 34-Jährige 515 Mitarbeiter, die meisten davon in Hamburg. Bigpoint zählt zu den Weltmarktführern im Onlinespiele-Geschäft. Hubertz will künftig zur Nummer eins im amerikanischen Markt aufsteigen. Dafür wurde eine Dependance in San Francisco gegründet. Über die weiteren Pläne sprach das Abendblatt mit dem Firmengründer.