E.on Hanse schickt Kunden in teure Grundversorgung