Hugo Boss

Verbraucher kaufen wieder mehr Luxusmode

Stuttgart. Hugo Boss hat nach mehreren Quartalen mit Umsatzeinbußen die Trendwende geschafft. Die Erlöse mit Damen- und Herrenmode kletterten im zweiten Quartal um sieben Prozent auf 324,8 Millionen Euro. Auch das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) werde bis Jahresende um zehn bis zwölf Prozent zulegen, hieß es.