Internet

Viele Deutsche ändern ihre Passwörter nie

Berlin. 41 Prozent der Verbraucher in Deutschland verändern aus eigener Initiative niemals ihre diversen Zugangscodes für E-Mail-Postfächer, Internetkonten, Computer oder Handys. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Das halten Experten für fahrlässig: "Bei Passwörtern zahlt sich Treue nicht aus - die wichtigsten Passwörter sollten alle drei Monate geändert werden", rät Dieter Kempf von Bitkom.