Börsengang

Teslas Aktien sind stark gefragt

San Francisco. Der geplante Börsengang des Daimler-Partners Tesla stößt bei Investoren auf großes Interesse. Der kalifornische Hersteller von Elektrofahrzeugen erhöhte kurz vor seinem IPO das Aktienangebot um 20 Prozent, teilte das Unternehmen gestern mit. Damit sollen nun 13,3 Millionen Dividendenpapiere anstelle der ursprünglich anvisierten 11,1 Millionen Scheine ausgegeben werden. Die Aktien sollen zwischen 14 und 16 Dollar kosten. Bei einem Emissionspreis von 15 Dollar würde Tesla rund 200 Millionen Dollar bei seinem heutigen Börsengang an der Nasdaq einnehmen.