Hafen

Weltgrößer Containerfrachter kommt nach Hamburg

Hamburg. Der Hamburger Hafen bekommt im Spätherbst einen Rekordbesuch: Der dann weltgrößte Containerfrachter, die "CMA/CGM Marco Polo", wird am 21. November am Burchardkai der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) erwartet. Das Schiff der französischen Reederei, das noch bei der Daewoo-Werft in Korea gebaut wird, hat eine Kapazität von 16 000 Standardcontainern. Der Frachter, der bis Anfang Oktober geliefert werden soll, wird 395 Meter lang und 58 Meter breit. Eingesetzt wird das Schiff im Liniendienst zwischen Asien und Europa. Dort läuft es vor der Hamburg-Visite Southampton und danach Zeebrügge, Rotterdam und Le Havre an.

( (rz) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft