Jungheinrich

Mehr Aufträge für Hamburger Gabelstaplerhersteller

Hamburg. Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich profitiert von der weltweit anziehenden Konjunktur. Der Auftragseingang sei in den ersten vier Monaten um acht Prozent auf 588 Millionen Euro gestiegen, teilte das im Kleinwerteindex SDAX gelistete Unternehmen mit. Dagegen sank der Umsatz um zwei Prozent: Vorstandschef Hans-Georg Frey erklärte das mit einem hohen Vergleichswert vor einem Jahr. Anfang 2009 hatte Jungheinrich dank eines Auftragspolsters gut zu tun, bevor das Neugeschäft schrumpfte.