McDonald's legt beim Umsatz in Deutschland kräftig zu

München. Neue Angebote wie Wraps und vegetarische Burger kurbeln die Geschäfte von McDonald's in Deutschland an. "Von Januar bis Mai stieg der Umsatz um 4,5 Prozent", sagte Deutschland-Chef Bane Knezevic. "Das ist besser als im letzten Jahr und deutlich über den Werten des gesamten Marktes." Allein im Mai habe das Plus fast sieben Prozent betragen. Zum Gewinn machte er keine Angaben. Im Schnitt gaben die Kunden pro Bestellung 5,85 Euro aus und damit 20 Cent mehr als im Jahr zuvor. Bei den mittlerweile fast 700 Cafés betrug das Umsatzplus dieses Jahr bisher knapp 15 Prozent, bei Frühstücksangeboten vier Prozent. 2009 war der Umsatz um 2,6 Prozent auf den Rekordwert von 2,9 Milliarden Euro geklettert.