Hamburg International gründet Techniktochter

Hamburg. Hamburgs Charterfluggesellschaft Hamburg International hat eine neue Tochter. Die HI Technik mit zehn Mitarbeitern werde am Flughafen Friedrichshafen die Flotte warten, sagte Geschäftsführer Christoph von Saldern vor dem Hamburger Luftfahrt-Presse-Club. 2009 hat das Unternehmen, das acht Airbus A319 und eine Boeing 737 einsetzt, 875 000 Passagiere befördert. 2008 waren es 785 000. (rz)