Bundesbürger legen weniger Geld zurück

Frankfurt. Die Deutschen haben im dritten Quartal 2009 weniger Geld gespart als in den beiden Quartalen zuvor. Sie legten noch rund 29 Milliarden zurück, wie die Bundesbank mitteilte. Das Geldvermögen der privaten Haushalte stieg dennoch aufgrund gestiegener Aktiengewinne um 190 Milliarden auf 4,641 Billionen Euro.