Schiffsmeldungen

Scandlines verstärkt neue Fährlinie

Die Reederei Scandlines setzt auf das Geschäft mit dem Baltikum.

Die Frachtmengen zwischen Deutschland und den baltischen Staaten würden schon im zweiten Halbjahr wieder ansteigen, sagte der Geschäftsführer der Scandlines-Frachtsparte, Søren Poulsgaard Jensen, gestern zum Start einer neuen Fährverbindung der Reederei zwischen Travemünde und dem lettischen Hafen Ventspils. Schon am Wochenende solle ein zweites Schiff auf der Route seinen Dienst aufnehmen, sagte Jensen.