Boss setzt auf China

Frankfurt. Der Modekonzern Hugo Boss will auf dem boomenden chinesischen Markt stärker Fuß fassen. "Zurzeit haben wir 90 Geschäfte in der Region. Pro Jahr sollen 20 bis 30 neue Shops hinzukommen", sagte Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs "Capital".