Automobilindustrie

Volkswagen plant offenbar neues Werk in China

Hamburg/Shanghai. Volkswagen will sein Engagement in China angesichts der dort enorm gestiegenen Pkw-Nachfrage Unternehmenskreisen zufolge weiter erhöhen. "Wir wollen unsere Aktivitäten im Süden Chinas deutlich verstärken", sagte eine mit den Plänen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Eine chinesische Zeitung hatte berichtet, VW plane zusammen mit einem chinesischen Partner ein fünftes Werk in China. Angeblich sollen dort bis zu 200 000 Seat-Modelle produziert werden.

Die Wolfsburger haben sich zum Ziel gesetzt, Weltmarktführer Toyota abzulösen. Dazu zieht Volkswagen derzeit in den USA ein neues Werk hoch, in Indien und Russland wird die Produktion hochgefahren. China ist für Volkswagen einer der wichtigsten Märkte weltweit. Der Jahresabsatz soll dort bis 2018 von derzeit 1,4 auf zwei Millionen Fahrzeuge gesteigert werden.