Energie

Heizöl immer teurer - Experten raten: Jetzt kaufen

Hamburg. Heizöl ist so teuer wie seit November 2008 nicht mehr. Bei einer Bestellmenge von 3000 Litern werden nach Angaben des Erdöl-Informations-Dienstes (EID) derzeit vielerorts 64 Euro für 100 Liter verlangt. Die Kunden fragen sich beim Blick auf diese Preise, ob sie nun kaufen oder mit der Bestellung noch warten sollten.

Experten gehen davon aus, dass die Kosten für Heizöl zumindest bis Ende März nicht sinken werden. Denn die weltweite Nachfrage dürfte wegen des kalten Winters eher noch steigen. Deshalb sollten Kunden, deren Vorrat langsam zur Neige geht, jetzt zumindest etwa 1000 Liter ordern, um durch den Winter zu kommen. Wer noch ausreichend Reserven hat, kann dagegen auf fallende Preise im April hoffen.