Info

Tipps und Tricks

Eigentlich sollte das Geldabheben inzwischen an fast allen Automaten im Inland wieder funktionieren. Dennoch rät der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV), "bis auf Weiteres" nicht mit Kreditkarten Geld abzuheben, sondern nur mit EC-Karten. Für den Einkauf solle man "im üblichen Umfang" Bargeld dabei haben.

Einige Einzelhändler bügeln den Kartenfehler derzeit mit einem Trick aus: Sie decken den Chip auf der Vorderseite mit Klebeband ab. Dadurch greifen manche Bezahlterminals automatisch auf den rückseitig angebrachten Magnetstreifen zurück, bei dem keine Probleme auftreten.

Wer jetzt einen Urlaub im Ausland antritt, sollte ausreichend Bargeld mitnehmen, da laut DSGV außer in den USA in vielen Ländern mit Problemen beim Abheben von Geldautomaten zu rechnen ist. Wer bereits im Ausland ist und am Automaten kein Geld bekommt, kann mit Ausweis und Kreditkarte an einem Schalter Bargeld abheben.