Drogeriemarkt-Chef steigt bei Douglas ein

München. Der Drogeriemarkt-Unternehmer Erwin Müller beteiligt sich an der Douglas-Holding. "Ich erwerbe tatsächlich seit einiger Zeit Douglas-Aktien", sagte Müller dem "Focus". Er halte drei Prozent und werde weiter kaufen. "Die Investition in die Douglas-Aktie sehe ich für mich bereits als zweites Standbein." Die Frage, ob er auch hinter den 14 Prozent stecke, die eine Schweizer Bank aufgekauft habe, wollte Müller nicht beantworten. Zur Douglas-Holding gehören neben den Douglas-Parfümerien die Hamburger Thalia-Buchhandlungen, die Christ-Juweliergeschäfte, die Modehäuser AppelrathCüpper und die Süßwarenfachgeschäfte Hussel.