Preiskampf bei Möbeln wird schärfer

Köln. Durch die Konjunkturkrise hat sich der Preiskampf im Möbelhandel verschärft. Das Preisgefüge drohe sich weiter nach unten zu verschieben, berichtete der Präsident des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), Elmar Duffner. Während zwischen Januar und Juni die gesamten Möbelimporte um sechs Prozent zurückgingen, legten die Einfuhren vom Billiglieferanten China um 11,9 Prozent zu.