Weniger IAA-Besucher

Frankfurt/Main. Die weltgrößte Automesse IAA hat in diesem Jahr rund 850 000 Besucher nach Frankfurt gelockt. Damit verpasste die 63. Internationale Automobil-Ausstellung, die gestern zu Ende ging, die Rekordzahlen von knapp einer Million Gästen aus dem Jahr 2007 zwar deutlich. An den elf Messetagen kamen aber weit mehr als die 750 000 Besucher, die die Organisatoren erwartet hatten.