Entscheidung steht an

Fiat hat ein Konzept für Opel-Übernahme

Fiat-Chef Sergio Marchionne kommt an diesem Montag nach Berlin, um mit der Bundesregierung über eine mögliche Übernahme des angeschlagenen Autobauers Opel zu reden.

Berlin. Fiat-Chef Sergio Marchionne kommt an diesem Montag nach Berlin, um mit der Bundesregierung über eine mögliche Übernahme des angeschlagenen Autobauers Opel zu reden. Eine Sprecherin von Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) bestätigte entsprechende Medienberichte. Marchionne legt dann voraussichtlich ein Konzept für die Übernahme von Opel vor. Am Montagnachmittag ist zudem ein Gespräch mit Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) geplant, wie dessen Sprecher Jens Plötner in Berlin bestätigte. Ein SPD-Sprecher wies aber Angaben zurück, wonach Machionne auch mit SPD-Chef Franz Müntefering zusammenkommt.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft