Vorsichtsmaßnahme

Lufthansa tauscht Miles&More-Karten aus

Aus Furcht vor Kreditkartenbetrügern hat die Lufthansa in großem Stil Miles-&-More-Karten eingezogen ...

Frankfurt. Aus Furcht vor Kreditkartenbetrügern hat die Lufthansa in großem Stil Miles-&-More-Karten eingezogen. Ein Konzernsprecher bestätigte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" die Aktion und sprach von einer "Vorsichtsmaßnahme". "Wir tauschen die Karten lieber dreimal zu viel aus als einmal zu wenig", sagte er. Betroffen von der Aktion sind demnach Kunden, die ihre Vielfliegerkarte auch als Kreditkarte nutzen. Sie werden jetzt vorzeitig mit neuen Karten ausgestattet.

Wie viele Karten getauscht wurden, war nach Angaben der Zeitung nicht zu erfahren. Betroffene werden auf eine Hotline der Lufthansa verwiesen und gebeten, ihre Abrechnungen auf zweifelhafte Beträge zu überprüfen. Mit der Finanzkrise habe der Tausch der Karten nichts zu tun, betonte die Fluggesellschaft, auch wenn die Zahlungen über eine Tochterfirma der krisengeschüttelten Bayerischen Landesbank abgewickelt werden.