Hamburger Beach-Star

"Wir sind sooooo verliebt": Laura Ludwig im Mutterglück

Glückliche Eltern: Laura Ludwig und Imornefe Bowes

Foto: Thomas Kettner / Vitesse Kärcher

Glückliche Eltern: Laura Ludwig und Imornefe Bowes

Die Olympiasiegerin im Beachvolleyball hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Der Sohn der 32-Jährigen erhält zwei Vornamen.

Hamburg. Beachvolleyballerin Laura Ludwig hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Das neue familiäre Glück der 32-Jährigen heißt Teo Johnston und ist wohlauf. Das hat ihre Mitspielerin Kira Walkenhorst am Rande der Techniker Beach Tour in Nürnberg verraten. Vater des Wonneproppens ist Ludwigs 42 Jahre alter schottischer Ehemann Imornefe Bowes, Chef-Bundestrainer der deutschen Beachvolleyballerinnen.

Nach Angaben ihrer Agentur erblickte der kleine Teo (55 Zentimeter, 4060 Gramm) bereits am vergangenen Donnerstag um 3.01 Uhr in einer Hamburger Klinik das Licht der Welt. "Morph und ich waren bei der Geburt ein super Team und wir hatten eine tolle Hebamme. Jetzt sind wir völlig geflasht von unserem kleinen Teo", wird die glückliche Mutter zitiert: "Wir sind sooooo verliebt!"

An Teos erstem Geburtstag beginnt die Heim-WM

Nach einer verkürzten Babypause will Ludwig im kommenden Jahr wieder mit Walkenhorst, mit der sie unter anderem Olympiasiegerin 2014 in Rio de Janeiro wurde, auf Tour gehen. Bei der WM 2019 am Hamburger Rothenbaum und Olympia 2020 in Tokio wollen beide wieder als Team antreten.

"Ich brauchte diese Auszeit und habe die Schwangerschaft sehr genossen", sagte Ludwig nach der Geburt. "Es hat gut getan, dem Kopf eine Pause zu gönnen und sich so intensiv auf etwas völlig anderes einzulassen. Vorher drehte sich mein Leben ausschließlich um den Sport." Anfang 2019 will Ludwig nun wieder topfit sein. "Kira und ich haben schließlich bei der WM einen Titel zu verteidigen. Ich nehme es mal als Zeichen, dass Teos erster Geburtstag genau auf den ersten Tag der Weltmeisterschaft fällt", sagte Ludwig.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.