Wham

So trauern Fans und Kollegen um Popstar George Michael

Ausgerechnet zu Weihnachten ist der ehemalige Wham-Sänger ("Last Christmas") gestorben. Elton John trauert um einen Weggefährten.

London.  2016 ist für einen weiteren Musiker zum Todesjahr geworden. Nachdem bereits Stars wie David Bowie oder Prince gestorben sind, ist nun auch der britische Popsänger George Michael tot. „Mit großer Trauer bestätigen wir, dass unser geliebter Sohn, Bruder und Freund George während der Weihnachtstage zu Hause friedlich entschlafen ist“, teilte sein Publizist mit.

Michael arbeitete an neuem Album

Der Sänger, Komponist und Produzent lebte zuletzt in Highgate bei London und hatte an einem neuen Album gearbeitet. Die Polizei geht bislang von einem ungeklärten ‎Todesfall aus, sieht aber keine Hinweise auf Fremdverschulden. Nach Angaben britischer Medien soll Michaels Manager Michael Lippman von Herzversagen gesprochen haben. Die Leiche soll obduziert werden. Michael wurde 53 Jahre alt.

In den sozialen Netzwerken nahmen Fans und Kollegen des Sängers, der in den 80-er Jahren mit dem Duo Wham den Hit „Last Christmas“ landete, Abschied und würdigten ihn als brillanten Musiker.