Messenger

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen – So funktioniert es

| Lesedauer: 3 Minuten
Tutorial: Whatsapp-Account schützen

Tutorial: Whatsapp-Account schützen

Das Whatsapp-Konto kann noch besser geschützt werden. Wir zeigen in einem Tutorial für iOS-User wie das klappt.

Beschreibung anzeigen

Durch eine neue Funktion kann WhatsApp auf dem Handy und vier weiteren Geräten genutzt werden. Wer die Funktion jetzt nutzen kann.

Berlin. 
  • WhatsApp kann man mit mehreren Geräten gleichzeitig nutzen
  • Dafür muss man die "Multi-Geräte-Funktion" aktivieren
  • Wir zeigen, wie Sie mit zwei bis fünf Geräten gleichzeitig WhatsApp nutzen können

Die neue "Multi-Geräte-Funktion" von WhatsApp ist endlich für die ersten Nutzerinnen und Nutzer verwendbar. Mit der neuen Funktion kann der Messenger auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden, ohne dass das Smartphone dafür online sein muss.

Bereits zuvor war es dank "WhatsApp Web" möglich, den Messenger auch auf dem Computer oder Tablet zu nutzen. Allerdings mit Einschränkungen. So konnte immer nur ein Gerät auf "WhatsApp Web" zugreifen. Meldete man sich auf einem zweiten Gerät an, flog man beim ersten wieder raus. Zudem musste das Smartphone während der Nutzung dauerhaft mit dem Internet verbunden sein. Das konnte zu erhöhtem Datenverbrauch führen.

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen - Was ist das?

Mit der neuen "Multi-Geräte-Funktion" des Konzerns Facebook, in Zukunft , zu dem WhatsApp gehört, sollen diese Probleme gelöst werden. Durch die neue Funktion ist es nun möglich, mit bis zu vier begleitenden Geräten gleichzeitig auf einen Account zuzugreifen. Dabei kann jedoch auch weiterhin nur ein Smartphone mit einem WhatsApp Konto verbunden werden.

App WhatsApp
Art Messenger-Dienst
Unternehmen Meta Platforms
Erscheinungsjahr 2009
Unternehmenssitz Mountain View, Kalifornien
Nutzer über 2 Milliarden

Das Smartphone muss während der Nutzung keine Internetverbindung haben. Erst, wenn das Handy zwei Wochen nicht mehr online war, müssen sich Nutzerinnen und Nutzer erneut einloggen. Geschützt werden Nachrichten, Medien und Anrufe über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

WhatsApp: So können Sie die "Multi-Geräte-Funktion" testen

Doch wie so oft hat auch diese gute Nachricht einen Haken: Die "Multi-Geräte-Funktion" von WhatsApp befindet sich immer noch in der Beta-Testphase, es handelt sich also noch nicht um die finale Version. Außerdem ist sie nur für die Nutzerinnen und Nutzer verfügbar, die die neueste Version von WhatsApp auf ihrem Android-Gerät oder iPhone installiert haben.

So können Sie die "Multi-Geräte-Funktion" nutzen:

  • Öffnen Sie WhatsApp
  • Klicken sie auf die drei Punkte oben rechts (Android) bzw. "Einstellungen" unten rechts (Apple)
  • Wählen Sie "Verknüpfte Geräte"
  • Klicken Sie den Unterpunkt "Multi-Device-Beta" und sie können die Funktion nutzen
  • Wenn Sie die Funktion verlassen wollen, tippen Sie an der gleichen Stelle auf "Beta verlassen"

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen - Was nicht geht:

  • Es können keine Chats auf begleitenden Geräten gelöscht oder geleert werden, wenn es sich beim Hauptgerät um ein iPhone handelt
  • Nutzerinnen und Nutzer, die eine sehr alte WhatsApp Version auf ihrem Handy haben, können nicht kontaktiert werden
  • Die Nutzung von Tablets ist nicht möglich
  • Das Ansehen des Live-Standorts auf begleitenden Geräten ist nicht möglich
  • Erstellen oder Ansehen von Broadcast-Listen auf begleitenden Geräten funktionieren nicht

(nfz/msb)

Mehr zum Thema Whatsapp: