USA

Heißhunger auf Pizza: Bärenjunges besucht Pizzeria

Ein Bärenjunges zwischen Pizzakartons

Ein Bärenjunges zwischen Pizzakartons

Foto: Cspd / Handout / dpa

Er war unterernährt und hatte einen Bärenhunger – buchstäblich: Ein Bärenjunges hat die Vorräte einer Pizzeria geplündert.

Denver. Auf der Suche nach Futter hat es ein hungriges Bärenjunges in eine Pizzeria in Colorado Springs, USA, verschlagen. Das Tier war zuvor in einer Schule herumgestreunt und war dann durch die offene Tür der Pizzeria gelaufen.

In einem Raum mit Lebensmitteln verspeiste es Zuckerguss, der für süße Brote verwendet wird. Im Lagerraum legte der Bär sich dann in ein Regal schlafen. Dort fand ihn die Polizei.

Das Tier bekam eine Spritze zur Beruhigung und wurde aus der Pizzeria getragen. Fachleute stellten fest, dass der Bär stark unterernährt war. Außerdem hatte er eine Verletzung an der Pfote. Die soll nun verheilen. Danach soll er wieder in die Freiheit gelassen werden.

Das Ganze geschah in Colorado Springs im Bundesstaat Colorado.