CSI in Österreich

DNA-Spuren auf Eierschalen überführen Vandalen

Junge Männer sollen eine Polizeiwache mit Eiern beworfen und Senf beschmiert haben. Nun wurde einem sein Tatwerkzeug zum Verhängnis.

Auch zerstörungswütige Zeitgenossen müssen mit der akribischen Arbeit von Spurensicherern der Polizei rechnen. In Österreich gelang es den Experten in Wels, zwei junge Männer zu ermitteln, die mehrfach eine Polizeiinspektion mit rohen Eiern beworfen, mit Senf beschmiert und die Fenster eingeschlagen haben sollen.

Auf einem Stück Eierschale sei eine DNA-Spur gesichert und analysiert worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Spur führte zu einem 20-jährigen Arbeitslosen und seinem mutmaßlichen 16-jährigen Komplizen. Als Motiv nannten sie Langeweile und eine Abneigung gegen die Polizei. Der angerichtete Schaden beträgt einige Tausend Euro. (dpa)