Liebes-Aus

Tagesschau: Susanne Holst trennt sich von Ehemann

Wie jetzt bekannt wurde, leben ARD-Moderatorin Susanne Holst und ihr Mann Halko Weiss seit vielen Jahren getrennt. Trotzdem machen sie noch gemeinsam Urlaub – vor allem, um sich um ihre neunjährigen Zwillinge zu kümmern.

Hamburg. Die Trennung liegt bereits mehrere Jahre zurück, an die Öffentlichkeit ist sie aber erst jetzt gekommen. ARD-Moderatorin Susanne Holst und ihr Mann Halko Weiss haben sich getrennt. „Wir gehen als Ehepaar seit vielen Jahren getrennte Wege“, sagte die 52-Jährige der „Bild“-Zeitung. Ihre Hamburger Agentur bestätigte am Mittwoch den Bericht.

Als Elternpaar kümmern sich die Tagesschau-Sprecherin und der 66-Jährige aber beide weiterhin um die gemeinsamen neunjährigen Zwillinge. „Wir sind nach wie vor dicke Freunde und urlauben auch schon mal zusammen“, sagte Holst.

Die TV-Moderatorin und der Psychotherapeut hatten sich dem Bericht zufolge 1992 in New York kennengelernt und wenige Wochen später geheiratet. Beide hätten mittlerweile neue Lebenspartner.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.