Hamburger Sportgala

Curling-Club Hamburg 01379/1412-14

Als Felix Schulze mit dem letzten Stein des elften Ends den Weg nach Sotschi freigeräumt hatte, brachen beim Team des Curling-Clubs Hamburg alle Dämme. Skip John Jahr posierte wie Sprintstar Usain Bolt, Christopher Bartsch und Sven Goldemann fielen Schulze und Ersatzmann Peter Rickmers überglücklich in die Arme. Der 7:4-Finalsieg gegen Tschechien beim Ausscheidungsturnier in Füssen bedeutete eine wahrhaft historische Leistung. Zum ersten Mal hatte sich eine Mannschaft aus der Hansestadt für Olympische Winterspiele qualifiziert. Es war die Krönung eines famosen Jahres für die Mannschaft um ihren 48 Jahre alten Skip. Zuvor hatten die deutschen Meister bei der EM in Stavanger (Norwegen) bereits souverän den Wiederaufstieg der deutschen Curler in die A-Gruppe und die Qualifikation für die WM 2014 geschafft. Bei Olympia kann das Quintett nur gewinnen. Die Generalprobe gelang: Am vergangenen Wochenende verteidigte das Team in eigener Halle den deutschen Meistertitel erfolgreich.