Exorzismus

Mutter tötet zwei ihrer Kinder bei Teufelsaustreibung

Die 28-Jährige aus dem US-Staat Maryland war überzeugt davon, dass ihr Nachwuchs besessen sei. Mit Hilfe einer anderen Frau tötete sie ihre ein und zwei Jahre alten Kinder, zwei ältere Geschwister kamen ins Krankenhaus.

Germantown/Baltimore. Eine 28 Jahre alte Mutter aus Germantown im US-Staat Maryland hat zwei ihrer vier Kinder umgebracht, weil sie sie offenbar vom Teufel besessen wähnte.

Die beschuldigte Zakieya Avery habe im Verhör ausgesagt, sie habe einen Exorzismus an ihnen vollziehen müssen, sagte Polizeisprecher Marcus Jones am Sonntag. Demnach hatte eine andere Verdächtige in dem Fall ähnliche Äußerungen gemacht.

Die Polizei hatte am Freitag in der Stadt Germantown auf einen Notruf reagiert und die ein und zwei Jahre alten Kinder dann tot im Haus ihrer Mutter vorgefunden, ihre anderen zwei Kinder waren verletzt. Zudem stellten die Beamten zwei Messer sicher.

Die zwei jüngeren Kinder starben demnach an Stichverletzungen, die älteren Geschwister im Alter von fünf und acht Jahren wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Den Ermittlungen zufolge hatten die beiden Frauen versucht, an den vier Kindern der Frau einen Exorzismus, den kirchlichen Ritus der Teufelsaustreibung, zu vollziehen, zitierte die „Baltimore Sun“ die Polizei.

Sowohl die 28-Jährige als auch ihre mutmaßliche Gehilfin kamen in Gewahrsam und müssen sich nun wegen schweren Mordes und versuchten Mordes vor Gericht verantworten.