Info

500 Millionen Stadttauben

Stadttauben brüten überall, auf Hausdächern, in Nischen oder auf Mauervorspüngen. 500 Millionen gibt es weltweit. In Hamburg wurde der Taubenbestand zuletzt im Jahr 2003 geschätzt, damals lag die Zahl bei 25 000 Tieren. Mittlerweile sei die Anzahl zwar weiter gestiegen, weil es in der Hansestadt aber keine kontrollierten Taubenschläge gibt, sei eine verlässliche Zählung nicht möglich, teilte die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz mit. Das Füttern von Tauben ist auf öffentlichen Plätzen in Hamburg verboten und wird mit einem Ordnungsgeld von bis zu 5000 Euro bestraft. Die Taubenhochburg Venedig ist dagegen "billig": 450 Euro werden beim Füttern auf dem Markusplatz fällig.