Ihre Majestät amüsiert sich königlich

Die Queen und Prinz Charles besuchen die Highland-Spiele

Braemar. Wenn Königin Elizabeth II., 84, während ihres Urlaubs auf Schloss Balmoral in Schottland einen öffentlichen Termin annimmt, dann nur, wenn es sich um die HighlandGames handelt. Das ist quasi die Olympiade der Schotten in dem kleinen Ort Braemar in Aberdeenshire. Diesmal wurde die Queen von ihrem Sohn Prinz Charles, 61, und ihrer Tochter Anne, 60, begleitet. Auf der Tribüne saß die Monarchin neben dem Thronfolger. Immer wieder stießen sie sich an und lachten laut los - das strenge Hofprotokoll außer Acht lassend. Worüber die Royals sich amüsierten, wurde nicht deutlich. Aber es mag schon komisch aussehen, wenn ein baumstarker Mann im Schottenrock Gewichte wirft und eine lange schwarze Unterhose sichtbar wird. Königin Elizabeth ist übrigens die Schirmherrin der Spiele in Braemar.